· 

Grießbrei mit Feigen

Grießbrei mit Feigen
Mein Rezept für Grießbrei mit Feigen

Gestern war Sonntag, mein Mann und ich hatten Lust auf etwas #Süßes und absolut gar nichts zu Hause. Denkste - denn was ich immer im Schrank habe, ist #Grieß, und es geht nichts über einen aufgemotzten #Grießbrei , der in zig Variationen funktioniert.
Gestern gab es diesen:
︎ 5 EL Sonnenblumenkerne
︎2 EL Rohrohrzucker
︎ 5 EL Wasser

Alles in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Auf einem Teller abkühlen lassen.

In die gleiche Pfanne:
︎ 5 kleingeschnittene Trockenfeigen
︎ 100 ml Rotwein (Traubensaft...)
geben, kurz aufkochen lassen, zur Seite stellen.

In einem Topf:
︎ 500 ml (Pflanzen-)Milch
︎ 1 TL Vanillezucker
︎ 100 g Grieß
erwärmen, auf kleiner Flamme mit einem Schneebesen so lange rühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.

Den Grießbrei mit den gebrannten Kernen und den Feigen garnieren, fertig :-)

Warum ich Grießbrei liebe ️:
Man kann ihn mit allem "toppen", was man zu Hause hat. Zimt/Zucker, Apfelmus, karamellisierten Nüssen / Kernen, Trockenfrüchten...
Er schmeckt IMMER. Ich selbst nehme #Vollkorngrieß, da liefert das #Soulfood gleich noch eine Handvoll Nährstoffe.

Was mögt ihr am liebsten zu eurem Grießbrei?

......................................................
#rezeptderwoche #rezepttipp #griessbreiliebe #süssesleben #gesundesnaschen #leckerschmecker


Kommentar schreiben

Kommentare: 0