· 

Bulgur und Couscous - Lecker, Gesund und Umweltfreundlich

- Bulgur wird aus ganzen Hartweizenkörnern hergestellt, wobei die Körner gedämpft, getrocknet und anschließend geschnitten werden. Durch das Dämpfen gelangen die Nährstoffe ins Innere des Korns, sodass sie weitestgehend erhalten bleiben. Bulgur ansich ist also die gesündere Variante.

- Couscous wird aus Hartweizengrieß hergestellt, wobei dieser befeuchtet, zu kleinen Kügelchen gerollt, gekocht und getrocknet wird. Wir haben übrigens Vollkorncouscous im Sortiment.

- nachdem Bulgur etwas größer und "voller" ist als Couscous, schmeckt er auch etwas kräftiger. Couscous ist da eher mild bis neutral (vergleichbar mit einer Nudel aus Hartweizengrieß).

- Bulgur ist in der orientalischen Küche zu Hause. Man kennt am ehesten den Tabulé-Salat vom türkischen Imbiss um die Ecke (leeeeecker!), aber er schmeckt auch sonst super als Beilage - falls man mal eine Alternative zu Reis möchte. Er wird 1:1 mit kochendem Wasser oder Brühe übergossen und quellt zirka 15 Minuten aus.

- Couscous kommt aus Nordafrika und wird ganz ähnlich zubereitet wie Bulgur, nur geht viel schneller - er ist oft nach 3 Minuten schon fertig gequellt. In Nordafrika wird Couscous direkt über der Soße / dem Eintopf für Stunden in einem Sieb gedämpft und bekommt so alle Aromen und Geschmäcker injiziert - ich habe noch nie so leckeren Couscous gegessen, wie in Tunesien.

Habt Ihr einen Favoriten oder ein Lieblingsrezept mit den kleinen Kügelchen?

.........................
#couscous #bulgur #wiederwasgelernt #wusstestdueigentlich #orient #unverpackteinkaufen #unverpacktmünchen #waskocheichheute #gesundeernährung #schnellegerichte #zerowaste #lesswaste

Bulgur - Köftesi - Köfte
Bulgur - Eine tolle Alternative zu Reis
Couscous - Wohlschmecken und Gesund
Couscous - Eine tolle Alternative zu Nudeln aus Hartweizengrießn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0